Büro Murten

Freiburgstrasse 65
CH-3280 Murten

Telefon 026 672 90 00
info@treuhandschwab.ch

 

 

Büro Aarberg

Bahnhofstrasse 1
CH-3270 Aarberg

Telefon 026 672 90 06

info@treuhandschwab.ch

Unsere Standorte

Büro Murten

Treuhand Schwab AG
Freiburgstrasse 65
CH-3280 Murten
Telefon 026 672 90 00

Büro Aarberg

Treuhand Schwab AG
Bahnhofstrasse 1
CH-3270 Aarberg
Telefon 026 672 90 06 

Informationen Corona-Pandemie

Aktualisiert, per 24.04.2020 

 

Werte Kundschaft

In den letzten Tagen wurden wir mehrfach angefragt, ob und wie uns alle die „ausserordentliche Lage“, die der Bundesrat ausgerufen hat, betreffen.

Die aktuelle Lage betrifft jeden Einzelnen von uns. So ist auch jede Person und jedes Unternehmen verantwortlich, dass die Massnahmen, welche der Bundesrat verfügt hat, eingehalten werden.

Unser Treuhandbüro ist ein Dienstleistungsunternehmen und ist daher nicht von der Schliessung betroffen. Unsere Büros bleiben somit vorderhand geöffnet. Allerdings müssen auch wir dafür sorgen, dass die gesundheitlichen Sicherheitsmassnahmen soweit möglich, eingehalten werden und haben folgende Vorsichtsmassnahmen getroffen:

  • Die direkten Kundenkontakte werden auf ein Minimum beschränkt, daher konzentrieren wir uns auf telefonische Kontakte und Austausch per E-Mail.
  • Alle Steuertermine werden bis mindestens am 31. Mai 2020 abgesagt. Die Mandanten, welche davon betroffen sind, werden in den nächsten Tagen von uns kontaktiert. Je nachdem, wie sich die Lage weiter entwickelt, können wir frühestens ab dem 1. Juni 2020 wieder Termine vergeben. Sie können uns aber sehr gerne Ihre Unterlagen per Post senden oder in unseren Briefkasten vor dem Eingang deponieren. So ist gewährleistet, dass Ihre Unterlagen trotzdem bearbeitet werden können.
  • Zurzeit finden keine Termine mehr für Abschlussbesprechungen Vorort statt. Offene Fragen und Unklarheiten klären wir per Telefon oder Mail. Falls die Anwesenheit unserer Kunden doch erforderlich ist, sind wir bestrebt, die Treffen möglichst kurz zu halten. Zu Ihrem und unserem Schutz legen wir Wert darauf, dass die 2-Meter Distanz eingehalten wird. 

 

Müssen Sie mit hohen Einbussen und Arbeitsausfällen rechnen?

Kündigen Sie nicht von sich aus Ihren Mitarbeitern. Bei einer vorübergehenden Reduktion oder vollständigen Einstellung der Arbeit kann beim Amt für den Arbeitsmarkt die Kurzarbeit beantragt werden. Für die entsprechenden Informationen klicken Sie auf den entsprechenden Kanton.

 

Kanton Freiburg                            Voranmeldung

Kanton Bern                                  Voranmeldung

Kanton Waadt                               

Formular für Abrechnung


Neuigkeit zu der Corona- Erwerbsersatzordnung

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 16. April 2020 für selbständig Erwerbende, deren Betriebe aufgrund der Massnahmen des Bundes nur indirekt betroffen sind, beschlossen, dass diese die Corona Erwerbsersatzentschädigung beantragen können, vorausgesetzt, ihr AHV-pflichtiges Erwerbseinkommen ist zwischen CHF 10'000 und CHF 90'000.

 

Neuigkeiten zur Zahlungen der direkten Bundessteuer

Vom 1. März 2020 bis zum 31. Dezember 2020 ist bei verspäteter Zahlung der direkten Bundessteuer, die in diesem Zeitraum fällig wird, kein Verzugszins geschuldet.

 

Auf verspäteten Zahlungen der MWST für die Zeit vom 20. März 2020 bis zum 31. Dezember 2020 ist kein Verzugszins geschuldet.

 

Neuigkeiten zu den Steuern Kanton Freiburg

Der Staatsrat des Kantons Freiburg hat die Zahlungsfrist für kantonale Steuern von 30 auf 120 Tage verlängert. Auch die Frist zum Einreichen der Steuererklärung 2019 wird bis zum 30. Juni 2020 verlängert. 

 

Neuigkeiten zu den Steuern Kanton Bern          

Die Frist zum Einreichen der Steuererklärung 2019 für den Kanton Bern ist vom 15. März automatisch bis 15. September 2020 verlängert worden, d.h. ein Gesuch um Fristerstreckung ist nicht nötig.

 

Für sämtliche Forderungen des Kantons gilt ein Mahn- und Betreibungsstopp bis 30. Juni 2020.

 

Bei verspäteten Steuerzahlungen der Kantons- und Gemeindesteuern für das Steuerjahr 2020 wird kein Verzugszins erhoben.

 

Überbrückungskredite                             

    >>Weiter